Diese Website verwendet nur technische Cookies, entweder eigene oder die von Dritten, die für die in der Cookie-Richtlinie beschriebenen Zwecke für ihren Betrieb notwendig sind und die für die Bewertung ihrer Leistung nützlich sind. Mit diesen Cookies werden gemäß den Bestimmungen der EU-Verordnung 2016/679 (GDPR) keine personenbezogenen Daten verarbeitet. Wenn Sie mehr erfahren möchten, klicken Sie auf den Link Weitere Details (Cookie-Richtlinie).
Wenn Sie auf OK klicken oder dieses Banner schließen oder auf andere Weise weiterblättern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies wie hier angegeben zu.

Ok / Weitere Details
Suche
TYPOLOGIEN Di seguito qui sotto
FUNKTIONEN Di seguito qui sotto
ANWENDUNGEN Di seguito qui sotto
23/12/2021

FLIEßENDE RÄUME, MODULIERT DURCH FARBE. UND DURCH MADRAS®-GLAS.

Nur Glas ermöglicht es, den Raum zu modulieren, ohne Barrieren zu schaffen, da es das Licht durchlässt. Nur bei Madras®-Glas kann die Oberfläche moduliert werden, indem man aus acht verschiedenen linearen Mustern in vier verschiedenen Floatfarben in allen in der Glaserei verwendeten Stärken wählen kann. Aber das ist noch nicht alles: Mit den Schichttechniken (EVA und PVB) ist es möglich, die Grundfarbe des Glases in verschiedene Farben und Töne zu verwandeln, die in der begrenzten Palette des Floatglases nicht vorkommen: beispielsweise ein bestimmter Blau-, Gelb- oder Rotton. So können architektonische Elemente von großer Wirkung geschaffen werden, um Arbeits-, Empfangs- oder Wohnumgebungen zu charakterisieren.
news-fluido-colorato-img-1-giallo-1560x560px.jpg
news-fluido-colorato-thmb-giallo-500px.jpg
news-fluido-colorato-home-azzurro-1560x560px.jpg
news-fluido-colorato-azzurro-thmb-500px.jpg
news-fluido-colorato-img-3-blu-760x560px.jpg
news-fluido-colorato-img-2-verde-760x560px.jpg
news-fluido-colorato-img-3-blu-760x560px.jpg
news-fluido-colorato-img-2-verde-760x560px.jpg
news-fluido-colorato-img-3-blu-760x560px.jpg
news-fluido-colorato-img-2-verde-760x560px.jpg
Unabhängig von der gewählten Textur wird die Bearbeitung von Madras® auf einer Seite der Verbundscheibe sichtbar sein, während das Glas auf der anderen Seite glatt und glänzend oder satiniert sein wird: Die Wahl der Hauptseite hängt vom Standort und vom Geschmack ab. In jedem Fall ist die Pflege, auch der strukturierten Seite, sehr einfach: ein Mikrofasertuch, Wasser und eventuell ein Glasreiniger reichen für die normale Reinigung aus. Da es sich bei Madras® um reines Floatglas handelt, das nicht lackiert ist, verändert es sich im Laufe der Zeit unter allen Licht- oder Temperaturbedingungen nicht.
news-fluido-colorato-img-5-azzurro-760x560px.jpg
news-fluido-colorato-img-4-giallo-760x560px.jpg
news-fluido-colorato-img-5-azzurro-760x560px.jpg
news-fluido-colorato-img-4-giallo-760x560px.jpg
news-fluido-colorato-img-5-azzurro-760x560px.jpg
news-fluido-colorato-img-4-giallo-760x560px.jpg
Glas: Madras® Fluido / Laminierung: Po.lo Glass

Schließlich darf nicht vergessen werden, dass das Glas durch das Laminieren alle von den Innenraumnormen geforderten Sicherheitseigenschaften erfüllt. Das Laminieren ist also ein unverzichtbarer Vorgang, der aber auch für ästhetische Zwecke im Zusammenhang mit der Innenraumgestaltung mit Madras®-Glas genutzt werden kann. Laden Sie das Leaflet Madras® Lineare Muster herunter oder wählen Sie aus allen Madras®Texturiert, diejenige, die am besten zu Ihrem Projekt passt. Ihr Glaser steht Ihnen mit seinem Fachwissen zur Seite, um die Laminierung in der gewünschten Farbe herzustellen.
news-fluido-colorato-img-6-seppia-1560x560px.jpg
news-fluido-colorato-thmb-seppia-500px.jpg
^