Diese Website verwendet nur technische Cookies, entweder eigene oder die von Dritten, die für die in der Cookie-Richtlinie beschriebenen Zwecke für ihren Betrieb notwendig sind und die für die Bewertung ihrer Leistung nützlich sind. Mit diesen Cookies werden gemäß den Bestimmungen der EU-Verordnung 2016/679 (GDPR) keine personenbezogenen Daten verarbeitet. Wenn Sie mehr erfahren möchten, klicken Sie auf den Link Weitere Details (Cookie-Richtlinie).
Wenn Sie auf OK klicken oder dieses Banner schließen oder auf andere Weise weiterblättern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies wie hier angegeben zu.

Ok / Weitere Details
Suche
TYPOLOGIEN Di seguito qui sotto
FUNKTIONEN Di seguito qui sotto
ANWENDUNGEN Di seguito qui sotto
/ LAMBORGHINI CENTRO, Mailand/IT
Eine außergewöhnliche Bühne für außergewöhnliche Fahrzeuge.
Ausgangsidee für das Projekt Lamborghini Centro Milano ist die Antwort auf ein präzises Bedürfnis des Auftraggebers: „Ich möchte etwas Schönes auf der Fassade haben, das die Aufmerksamkeit erregt und einzigartig ist.“ Von diesem Wunsch ausgehend hat das Büro Dante O. Benini and Partner dem gesamten Gebäude ein neues funktionales und ästhetisches Gesicht verliehen, was alles andere als leicht war, da eine alte Industriehalle die Ausgangsbasis darstellte. Dies waren die Voraussetzungen für einen komplexen Eingriff, der mit einem hohen Niveau an Detailfreude und einem optimierten Materialeinsatz durchgeführt wurde - Eigenschaften, für die das Mailänder Architekturbüro bekannt ist.

Die Idee der Hülle stammt aus der Charakteristik dessen, was die Hülle enthalten soll: die Fassade besitzt ein dekoratives Motiv, das sich an dem vorderen Lufteinlass des Lamborghini Gallardo inspiriert.

Der Innenbereich folgt den Leitlinien des Hauses und nutzt die doppelte Geschosshöhe, um den Protagonisten - die Fahrzeuge - eine Ausstellungsbühne zu bieten. Zwei große vertikale Flächen umfassen die Service-, Verbindungs-, Hospitality- und Business-Bereiche. Der Boden der Ausstellungsbühne ist komplett aus rutschhemmendem Glas. Das Material, Madras® Flooring, wurde von Vitrealspecchi hergestellt, einem italienischen Hersteller mit bedeutender Erfahrung auf dem Gebiet der chemischen Ätzung und Satinierung von Flachglas. Hierbei handelt es sich um rutschhemmendes Glas, das gemäß den wichtigsten internationalen Standards zertifiziert wurde und mit unterschiedlichen Texturen angeboten wird, die sich je nach Charakteristik für kleine oder große Bereiche eignen, vereint durch eine meisterhafte Kombination von Reliefs und Gravierungen, Rauigkeit und Transparenz, die eine sichere Haftung sowohl im trockenen als auch im nassen Zustand gewährleisten. Madras® Flooring ist härtbar und laminierbar, was für den Einsatz als Trittfläche unverzichtbar ist.

02-b5-realizzazioni-lamborghini-centro-1889-m-560px.jpg
02-b5-realizzazioni-lamborghini-centro-0049-560px.jpg
02-b5-realizzazioni-lamborghini-centro-1889-m-560px.jpg
02-b5-realizzazioni-lamborghini-centro-0049-560px.jpg
02-b5-realizzazioni-lamborghini-centro-1889-m-560px.jpg
02-b5-realizzazioni-lamborghini-centro-0049-560px.jpg
Für den Boden der Bühne im Lamborghini-Zentrum wurde das Spitzenmodell der Kollektion Madras® Pixel Flooring in den beiden erhältlichen Finishs satiniert und transparent verwendet. Diese Kombination stellt die Lösung für eine der Projektaufgaben dar, nämlich die Präsentation der Fahrzeuge auf einer erhöhten Ebene, um von einem einmaligen Betrachtungspunkt - von unten - die herrliche Mechanik bewundern zu können. Die Wahl auf den Glasboden fiel aber auch aufgrund des Wunsches, zwecks Energieersparnis möglichst viel von den großen Glasflächen der Fassade stammendes natürliches Licht für die Innenbeleuchtung nutzen zu können. Unter diesem Aspekt ist auch darauf hinzuweisen, dass das Gebäude des Lamborghini-Zentrum wiederverwertbare Materialien einsetzt, beispielsweise das Glas, und Produkte, wie den nach dem Leed-System hergestellten Boden. Rutschhemmendes Madras® Flooring hat sich perfekt in die modernste ökologisch nachhaltige Planung integriert.

Das Gebäude wird zu einer urbanen Location, einem aus der Entfernung und von jedem erkennbaren Landmark, einem, wie Lamborghini, vielleicht einzigartigen und auf jeden Fall besonderen Symbol.

02-b5-realizzazioni-lamborghini-centro-0013-860px.jpg
02-b5-realizzazioni-lamborghini-centro-0050-860px.jpg
02-b5-realizzazioni-lamborghini-centro-0013-860px.jpg
02-b5-realizzazioni-lamborghini-centro-0050-860px.jpg
02-b5-realizzazioni-lamborghini-centro-0013-860px.jpg
02-b5-realizzazioni-lamborghini-centro-0050-860px.jpg
/ PROJEKTDATEN
Project: Dante O. Benini and Partners Architects, Mailand/IT
Principal Architect: Arch. Luca Gonzo
Verwirklichung der Glasflächen: Rober Glass Srl, Calci/IT
Foto: Chiara Cadeddu Photographer e Vitrealspecchi.
/ MADRAS® GLAS VERWENDET
^